Fortschr Röntgenstr 2013; 185(8): 692
DOI: 10.1055/s-0032-1319629
Brennpunkt
Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Steroid-Injektion bei lumbaler Radikulopathie – Durch Lokalisation von Bandscheibenvorfällen auf Erfolg schließen?

Further Information

Publication History

Publication Date:
01 August 2013 (online)

Über die Vorhersagbarkeit des Therapieerfolgs einer transforaminalen Steroid-Injektion bei Bandscheibenvorfall durch die Analyse von MRT-Befunden ist bisher wenig bekannt. Die südkoreanischen Radiologen J. W. Lee et al. untersuchten retrospektiv an Patienten mit sehr gutem therapeutischen Ergebnis im Vergleich zu Patienten mit sehr schlechtem Therapieausgang, ob MRT-Befunde den Therapieausgang nach transforaminaler ESI bei lumbaler Radikulopathie vorhersagen können.

Eur Radiol 2013; 23: 205–211