TumorDiagn u Ther 2013; 34(2): 68-69
DOI: 10.1055/s-0032-1319321
Aktuell referiert
Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Schutzwirkung – Zusammenhänge von Prostatakarzinom und Vitamin D-Konzentration

Elke Ruchalla
Further Information

Publication History

Publication Date:
21 March 2013 (online)

Das Prostatakarzinom ist in den westlichen Industrieländern das häufigste Karzinom bei Männern. Die Kenntnis vermeidbarer Risikofaktoren wäre daher von Bedeutung. In der Vergangenheit wurde über eine Schutzwirkung durch höhere Konzentrationen von aktivem Vitamin D spekuliert, allerdings sind die Daten dazu nicht einheitlich. Eine britische Studie hat dies nun systematisch analysiert.

Int J Cancer 2012; 131: 1187–1196