Handchir Mikrochir plast Chir 2010; 42(5): 303-306
DOI: 10.1055/s-0030-1249017
Fallbericht

© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Myositis ossificans traumatica der Hohlhand

Myositis Ossificans Traumatica of the PalmO. Goertz1 , C. Kuhnen2 , H.-U. Steinau1 , J. Hauser1
  • 1Universitätsklinikum Bergmannsheil, Klinik für Plastische Chirurgie und Schwerbrandverletzte, Handchirurgiezentrum, Ruhr-Universität Bochum, Bochum
  • 2Institut für Pathologie am Clemenshospital, Münster
Further Information

Publication History

eingereicht 11.12.2009

akzeptiert 1.2.2010

Publication Date:
25 March 2010 (online)

Zusammenfassung

Wir berichten über eine 27-jährige Patientin, bei der es nach Spaltung des A1-Ringbandes am Mittelfinger zu einer posttraumatischen Myositis ossificans mit erheblicher Funktionseinschränkung und Schmerzhaftigkeit der Hand kam. Nach Resektion der Geschwulst zwang ein Frührezidiv zur erneuten Operation, gefolgt von einer fraktionierten Nachbestrahlung. Drei Jahre postoperativ war die Patientin beschwerdefrei.

Abstract

We present a 27-year-old female patient who developed a post-traumatic myositis ossificans with pain and restricted function after trigger finger release of the middle finger. After tumour resection an early recurrence made a re-resection necessary, followed by radiotherapy. Three years postoperatively the patient is free of complaints.

Literatur

Korrespondenzadresse

Dr. Ole Goertz

Ruhr-University Bochum

Plastische Chirurgie

Bergmannsheil Bochum

Buerkle-de-la-Camp-Platz 1

44789 Bochum

Email: ole.goertz@rub.de