Fortschr Röntgenstr
DOI: 10.1055/a-1026-6561
Bildessay
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Nuclear-protein-in-testis (NUT)-Mittellinienkarzinom

Nuclear protein in testis (NUT) midline carcinoma
Karolin Baumgartner
1  Department of Diagnostic and Interventional Radiology, Eberhard-Karls-University, Tuebingen, Germany
,
Ulrich Lauer
2  Department of Gastroenterology, Hepatology, and Infectiology, Eberhard-Karls-University, Tuebingen, Germany
,
Marius Horger
1  Department of Diagnostic and Interventional Radiology, Eberhard-Karls-University, Tuebingen, Germany
,
Lars Zender
2  Department of Gastroenterology, Hepatology, and Infectiology, Eberhard-Karls-University, Tuebingen, Germany
,
Christopher Kloth
3  Department of Diagnostic and Interventional Radiology, University Hospital Ulm, Ulm Germany
› Author Affiliations
Further Information

Publication History

03 June 2019

09 October 2019

Publication Date:
12 December 2019 (online)

Einleitung

Bei dem Nuclear-protein-in-testis (NUT)-Mittellinienkarzinom handelt es sich um eine seltene maligne Tumorentität, welche bevorzugt bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen in Erscheinung tritt (Mills AF et al. Head Neck Pathol 2014; 8: 182–186). Das Krankheitsbild hat eine Vielzahl an Synonymen: t(15;19)-Karzinom, aggressives t(15;19)-positives Karzinom, Mittellinienkarzinom oder auch NUT-Mittellinienkarzinom (NUT-midline-carcinoma). Der bezeichnende Name ist Mittellinienkarzinom, da diese Tumorentität in aller Regel Mittellinienkontakt hat bzw. von der Körpermittellinie ausgeht. Die Anzahl der Neuerkrankungen in Deutschland liegt dabei nur bei ca. 1 neuen Fall pro Jahr.