TumorDiagn u Ther 2019; 40(08): 490
DOI: 10.1055/a-1005-5883
Aktuell referiert
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Dosisintensivierung reduziert Rezidivrate beim frühen Mammakarzinom

Further Information

Publication History

Publication Date:
07 October 2019 (online)

Frauen mit frühen Mammakarzinomen profitieren von einer Kombinationschemotherapie mit Anthrazyklinen und Taxanen. Die standardisierte Gabe von Granulozyten-Wachstumsfaktoren (G-CSF) ermöglicht eine Dosisintensivierung, die durch kürzere Therapieintervalle und/oder eine sequenzielle Verabreichung der Medikamente erfolgen kann. Die Metaanalyse belegt Vorteile gegenüber dem Standard, und zwar unabhängig von den Tumorcharakteristika.