TumorDiagn u Ther 2019; 40(08): 488
DOI: 10.1055/a-1005-5835
Aktuell referiert
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Apixaban zur Thromboseprophylaxe bei Malignomen

Further Information

Publication History

Publication Date:
07 October 2019 (online)

Die vergleichsweise hohe Rate an venösen Thrombosen bei Patienten mit aktiver Krebserkrankung ist mit einer hohen Morbidität und Mortalität verbunden. Eine sonst übliche i. v.-Thromboseprophylaxe ist bei diesen Patienten nicht angezeigt: Gründe hierfür sind das hohe Blutungsrisiko und die Beeinträchtigung durch die täglichen Injektionen. Der orale Faktor-Xa-Inhibitor Apixaban stellt eine Alternative dar.