Pneumologie 2019; 73(09): 538-543
DOI: 10.1055/a-0980-9028
Fallbericht
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Nokardiose als Differenzialdiagnose pulmonaler epitheloidzelliger Granulome

Nocardiosis as a Differential Diagnosis of Pulmonary Epitheloid Cell Granulomas
A. Acar
1  Asklepios Klinikum Hamburg-Harburg, Klinik für Atemwegs-, Lungen- und Thoraxmedizin
,
D. Niemeyer
1  Asklepios Klinikum Hamburg-Harburg, Klinik für Atemwegs-, Lungen- und Thoraxmedizin
,
W. Groß-Fengels
2  Asklepios Klinikum Hamburg-Harburg, Abteilung für Radiologie und Nuklearmedizin
,
M. Bachmann
1  Asklepios Klinikum Hamburg-Harburg, Klinik für Atemwegs-, Lungen- und Thoraxmedizin
,
G. Wiest
1  Asklepios Klinikum Hamburg-Harburg, Klinik für Atemwegs-, Lungen- und Thoraxmedizin
› Author Affiliations
Further Information

Publication History

eingereicht 20 May 2019

akzeptiert nach Revision am 22 July 2019

Publication Date:
18 September 2019 (online)

Zusammenfassung

Ein 47-jähriger Mann wurde mit Fieber, Gewichtsverlust und radiologisch nachgewiesenen flächenhaften Konsolidierungen mit Kavernenbildung vorstellig. Nachdem in der umfangreichen Diagnostik pulmonale epitheloidzellige Granulome festgestellt wurden, erhielt er unter dem Verdacht einer Sarkoidose eine immunsuppressive Therapie. Im weiteren Verlauf kam es zu einem Progress der pulmonalen Infiltrate und Nachweis von zerebralen und abdominalen Abszessen, deren mikrobiologische Untersuchung Nocardia farcinica ergab. Trotz antibiogrammgerechter Therapie verstarb der Patient im Rahmen eines septischen Schocks mit Multiorganversagen.

Die Nokardiose ist eine seltene granulomatöse bakterielle Infektionskrankheit. Als Risikofaktoren gelten die Immunsuppression und strukturelle Lungenerkrankungen. Typisches Krankheitsmerkmal ist eine Abszessbildung, die in jedem Organ auftreten kann, wobei der pulmonale Beginn häufig ist.

Der Fall veranschaulicht die Relevanz, seltene Differenzialdiagnosen bei Nachweis von pulmonalen epitheloidzelligen Granulomen in Betracht zu ziehen.

Abstract

A 47-year-old man presented with fever, weight loss and pulmonary consolidations and cavitation in the x-ray of the thorax. The comprehensive diagnostics resulted pulmonary epitholoid cell granulomas, therefore an immunosuppressive therapy was applied on suspicion of sarcoidosis. Progressivly the pulmonary infiltration increased and cerebral and abdominal abscesses were determined with microbiological detection of Nocardia farcinica. Despite antibiotic therapy, the patient died in a septic shock with multiple organ failure.

Nocardiosis is a rare granulomatous bacterial infectious disease. Risk factors include immunosuppression and structural lung diseases. Characteristic is an abscess formation that can occur in any organ, while pulmonary onset is common.

The case demonstrates the importance of considering rare differential diagnoses in the detection of pulmonary epithelioid granulomas.