Fortschr Röntgenstr 2019; 191(12): 1067
DOI: 10.1055/a-0928-2625
Brennpunkt
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

SUVmax nützlich für die Differenzierung solitärer Knochenbefunde

Further Information

Publication History

Publication Date:
27 November 2019 (online)

Mit 30–40 % sind Knochenmetastasen beim nichtkleinzelligen Bronchialkarzinom häufig. Etwa 7 % der Erkrankten weisen bei der Erstdiagnose einen solitären Knochenbefund auf mit wesentlichen Implikationen für die Therapie und Prognose. Ergebnis der retrospektiven Studie war ein Flussdiagramm mit PET/CT-Parametern für die Abgrenzung solitärer Knochenmetastasen von gutartigen Läsionen.