TumorDiagn u Ther 2019; 40(05): 270
DOI: 10.1055/a-0915-3634
Aktuell referiert
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Patienten mit Mesotheliom profitieren von Checkpoint-Inhibitoren

Further Information

Publication History

Publication Date:
28 May 2019 (online)

Immun-Checkpoints regulieren die T-Zellaktivität und schützen vor überschießenden Immunantworten. Die Blockade dieser physiologischen Bremse verstärkt die körpereigene Tumorabwehr und war bei verschiedenen Entitäten effektiv. Die Kombination von Checkpoint-Inhibitoren hatte synergistische Effekte. In der INITIATE-Studie erhielten Patienten mit einem Mesotheliom die Kombination Ipilimumab plus Nivolumab.